05.05.2017 – Aktuelles

Vortrag „MiniMax-Interventionen – minimale Interventionen mit maximaler Wirkung“

In Kooperation mit der Zahnärztekammer Niedersachsen spricht Dr. Manfred Prior am 10.05.2017 über sog. „MiniMax-Interventionen“. Sie sind in den letzten Jahren zu einem weit verbreiteten kommunikativen Standardrepertoire erfolgreicher Berater und (Hypno-)Therapeuten geworden. Im Rahmen eines einfachen, anschaulichen und in der täglichen Praxis bewährten Modells lösungsorientierter Therapie werden diese MiniMax-Interventionen vorgestellt. Dr. Manfred Prior beantwortet in seinem Vortrag die Frage, wie die wichtigsten Techniken dieses Modells genutzt werden können, um Klienten zu helfen.

Die Veranstaltung findet am 10.05.2017 um 18:00 Uhr im Hörsaal 1/Gebäude A14 der Universität Oldenburg statt. Der Eintritt ist aufgrund der Kooperation mit der Zahnärztekammer Niedersachsen kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung auf unserer Website wird erbeten: https://www.uni-oldenburg.de/c3l/impulse-programm/

Der Vortrag ist Teil der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Impulse zum Weiterdenken in Therapie und Beratung“. Sie wird konzipiert und organisiert von den Teams der wissenschaftlichen Weiterbildungsbereiche Psychotherapie und Hochschulambulanzen sowie Beratung und Konfliktlösung im Center für lebenslanges Lernen (C3L) unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth.