15.02.2017 – Aktuelles

Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth leitet internationales Panel auf renommierter Forschungstagung

"Linking systemic research and practice" lautet der Titel einer internationalen systemischen Forschungstagung, die vom 08.-11. März 2017 an der Universität Heidelberg stattfindet. Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth, wissenschaftlicher Leiter der Abteilungen Beratung und Konfliktlösung sowie Psychotherapie und Hochschulambulanzen im C3L, wird dabei ein Panel mit hochrangigen Wissenschaftler_innen leiten. Zum Thema "Psychoanalytisches und systemisches Denken -neue gegenseitige Befruchtungen?" diskutieren Prof. Dr. Peter Fonagy, Prof. Dr. med. Eia Asen, Prof. Dr. Fritz B. Simon, Prof Dr. phil. Svenja Taubner sowie Prof. Dr. med. Henning Schauenburg
 
Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth hat – gemeinsam mit Gabriele Graf – in seinem Buch "Tiefenpsychologie trifft Systemtherapie: Eine besondere Begegnung" (Vandenhoeck & Ruprecht) eine in dieser Form einzigartige Verbindung beider wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren geschaffen. Das psychodynamisch-systemische Theorie- und Praxismodell bildet die Grundlage aller von ihm wissenschaftlich geleiteten postgradualen Aus- und Weiterbildungsangebote von Psychotherapie bis Supervision, Coaching und Mediation im Center für lebenslangem Lernen (C3L) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
 
Alle Informationen zu diesem Panel und zur Forschungstagung im März 2017 finden Sie unter diesem Link http://www.isr2017.com