Lunch and Learn
Schnupper-WebSeminare für Studieninteressierte

Unter dem Motto „Lunch and Learn“ nutzen Sie Ihre Mittagspause und erlangen in kompakten Online-Präsentationen aktuelles Know-how von unseren Expertinnen und Experten. Dadurch erhalten Sie nicht nur einen ersten inhaltlichen Einblick in die berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge der Universität Oldenburg, sondern unsere Lehrenden geben Ihnen vorab erste Hinweise und Ideen für die eigene Berufspraxis.

An den Schnupper-WebSeminaren können Sie natürlich nicht nur vom Arbeitsplatz in der Mittagspause teilnehmen. Von jedem Ort mit Internetanbindung – egal ob PC, Notebook, Tablet oder Smartphone – können Sie sich in die Schnupper-WebSeminare einloggen.

Keine Anmeldung mehr möglich.

#starkeFrauenstarkeWirtschaft - Was genau steckt eigentlich hinter diesem Hashtag? Und welchen Beitrag können Hochschulen zum Thema leisten?
Prof. Dr.  Stephanie Birkner

Dienstag, 06.02.2018, 12.30 bis 13.30 Uhr

Weitere Informationen

Seit knapp einem halben Jahr kursiert im Netz der Hashtag #starkeFrauenstarkeWirtschaft. Das zunächst überraschende: er verbreitet sich viral  über Kanäle der Bundesministerien, der großen Konzerne sowie Familienunternehmen und wird zugleich unterstützt von Gründungsnetzwerken und Influencern. Hand in Hand treten die gemeinsam auf, die der Überzeugung sind, dass ohne die Leistung der Frauen, der Wirtschaftsstandort Deutschland sich nicht an der Spitze behaupten werden wird. Dabei ist die Basis gelegt, der weibliche Nachwuchs ist exzellent ausgebildet: rund 50 Prozent der Studienabschlüsse werden von Frauen absolviert und 44 Prozent der Promotionen ebenfalls. Diese positive Bilanz setzt sich jedoch leider nicht so fort - im Unternehmensalltag zeigt sich ein anderes Bild: Frauen sind in den Führungsetagen deutlich unterrepräsentiert, sie bekommen im Schnitt weniger Gehalt und gründen seltener.

Der Hashtag ist Teil einer Initiative des Bundes, um diese Situation zu ändern. Er steht für ein Manifest, das im Juni 2017 erarbeitet und verbreitet wurde. Doch warum bringen sich Frauen bislang nicht stärker in der Wirtschaft ein? Warum sind Sie weniger sichtbar?

Das Webinar will mögliche Antworten auf diese Fragen liefern. Zum Einen stellt es in diesem Zusammenhang vor, worauf das Manifest des Bundes abzielt, um gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen nicht nur anzustoßen, sondern auch zu verfestigen. Zum Anderen bietet es Denkanstösse, welchen Beitrag Hochschulen leisten können, um das Thema #starkeFrauenstarkeWirtschaf über ihr Forschungs- und Innovationsmanagement mit zu stärken.

Referentin

Foto Jun.-Prof. Dr. Stephanie BirknerProf. Dr. Stephanie Birkner

Prof. Dr. Stephanie Birkner ist Juniorprofessorin an der Universität Oldenburg im Bereich „Female Entrepreneurship“. Freiberuflich unterstützt und begleitet sie als ausgebildeter Coach ihre Klienten bei deren (Weiter-)Entwicklung von Persönlichkeits- und Kompetenzprofilen im Gründungskontext und ist zudem Co-Founder  der GREP - German Real Estate Pioneers.

Moderation

Charlotte Angic

Universität Oldenburg
C3L - Center für lebenslanges Lernen



Solvency II - Risikomanagement für Infrastrukturinvestitionen
Jegor Tokarevich

Donnerstag, 15.02.2018, 12.30 bis 13.30 Uhr

Weitere Informationen

Investitionen in Infrastruktur können insbesondere im aktuellen Niedrigzinsumfeld Eigenschaften aufweisen, die sich für die Solvency II-Investoren eignen. Eine erfolgreiche und gesetzeskonforme Investition setzt verschiedene Prozesse wie Rating, qualitative Beurteilung, Säule 1-Einstufung als „qualifizierte Infrastruktur“, laufendes Reporting sowohl für die Portfolio- als auch die Risikomanagementabteilung voraus. Im Webinar werden die aktuellen Investoranforderungen in Hinblick auf die verschiedenen Investitionsarten wie Equity und Debt sowie direkt und indirekt über Fonds praxisnah erläutert und mögliche Umsetzungsvorschläge vorgestellt. Die Präsentation eignet sich für Theoretiker und Praktiker mit Bezug zu Infrastrukturinvestitionen und institutioneller Kapitalanlage.

Sie möchten nach dem WebSeminar mehr wissen? Mit den Herausforderungen von Infrastrukturinvestitionen beschäftigen wir uns ausführlich im berufsbegleitenden Masterstudiengang Risikomanagement für Finanzdienstleister der Universität Oldenburg.

Referent

Jegor Tokarevich

Jegor Tokarevich ist Partner bei SOF Infrastructure Ltd., einer Londoner Beratungsboutique mit dem Fokus auf Infrastrukturinvestitionen von institutionellen Finanzinvestoren. An der Uni Oldenburg verantwortet Herr Tokarevich als externer Lehrbeauftragter das Modul „Risikomanagement für Alternative Investments“.

 

Moderation

Silke Welter

Universität Oldenburg
C3L - Center für lebenslanges Lernen



Solvency II - Risk Management and Infrastructure Investments
Jegor Tokarevich

Thursday, February 22, 2018 - 12.30-1.30 p.m. (CET/UTC+1)

Further information

Infrastructure investments usually share characteristics that might fulfil different requirements of Solvency II investors. A successful and compliant investment requires portfolio management and risk management departments to perform complex investment processes such as ratings, qualitative assessments, classifications as “qualifying infrastructure” in the Pillar 1 and the ongoing reporting. The webinar aims to discuss different investor’s requirements with regard to equity / debt investments and direct / indirect or fund investments. The webinar is designed for academics and practitioners who are interested in infrastructure investments and institutional investment processes.

Lecturer

Jegor Tokarevich

Jegor Tokarevich is partner at SOF Infrastructure Ltd., a London based boutique consultancy focusing on infrastructure investments for institutional investors. Jegor is an external lecturer at the University of Oldenburg where he is responsible for the praxis oriented lecture “Risk Management for Alternative Investments”.

 

Presentation

Silke Welter

University of Oldenburg
C3L - Center for Lifelong Learning



C3L - Anmeldung Webinare Lunch and Learn

Meine Anmeldedaten / To join this event, provide the following information.

Bitte keine Mail-Adressen angeben von:
@hotmail, @outlook, @live, @windowslive!

Bitte wählen Sie das WebSeminar aus:* / Sign up for a webinar*
Bitte teilen Sie uns mit, für welches Studienangebot Sie sich interessieren:

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß den Datenschutzrichtlinien der Universität Oldenburg in Verbindung mit § 17 NHG.

Technische Voraussetzungen

Die WebSeminare werden über Adobe Connect (Online-Klassenraum) realisiert. Sie benötigen:

  • PC bzw. Notebook oder alternativ Smart Phone
  • Lautsprecher
  • Aktueller Browser mit installiertem Flash-Player Add-On

Testen Sie die technischen Voraussetzungen:

  1. Führen Sie den Adobe Connect Diagnosetest durch. 
  2. Download Adobe Connect App für Smart Phones bei Google Play und im App Store.
  3. Die Kurzanleitung erläutert die grundlegenden Funktionen.
  4. Zugang zum Testraum
 

Studienberatung & Kontakt

Foto Tim Zentner Dipl.-Päd.

Tim Zentner, Dipl.-Päd.
Bereichsleiter Studiengänge

T +49(0)441 798-4433
E c3l.studium(at)uni-oldenburg.de