Berufsbegleitender MBA:
Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Innovationen und Unternehmertum gelten längst als zentrale Impuls- und Erfolgsfaktoren für die Weiterentwicklung und Gründung von Organisationen. Folglich gewinnen ein professionelles Innovationsmanagement, aber auch unternehmerisches Denken und Handeln zunehmend an Bedeutung. Gezielt und systematisch aneignen können Sie sich entsprechende Kompetenzen durch den MBA-Studiengang Innovationsmanagement und Entrepreneurship am Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg. Dabei setzt der Studiengang auf einen intelligenten Mix beider Teilgebiete und ein für Berufstätige besonders attraktives Studiengangskonzept. Bilden Sie sich jetzt berufsbegleitend zum Innopreneur weiter.

Jetzt. Berufsbegleitend. Studieren.

Bewerben Sie sich vom 1. Juni bis zum 1. September 2017 auf einen MBA-Studienplatz und beginnen Sie Ihr Studium zum Wintersemester 2017/18. Oder melden Sie sich für das Zertifikatsstudium an.

Gefragte Qualifikation

Innovationspotenziale erkennen und nutzen, die Innovationsfähigkeit und Innovationstätigkeit eines Unternehmens erhöhen, Marktchancen identifizieren, Geschäftsideen entwickeln und realisieren: Der Masterstudiengang qualifiziert Sie gezielt für die erfolgreiche Bewältigung von Aufgaben des Innovationsmanagements. Sie erwerben das notwendige Know-how, um als (betriebsinterner) Entrepreneur neue Ideen und Inventionen erfolgreich in Innovationen umzusetzen.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Masterstudiengangs Innovationsmanagement und Entrepreneurship

  • besitzen Sie umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und können Organisations- und Managementaufgaben, die insbesondere für die Innovationstätigkeit einer Organisation von Bedeutung sind, erfolgreich als (betriebsinterner) Entrepreneur bewältigen.
  • sind Sie mit den Möglichkeiten und Grenzen der Steuerung von Innovationsprozessen und Stärkung der Innovationsfähigkeit eines Unternehmens vertraut.
  • sind Sie in der Lage, Innovationen methodengestützt zu entwickeln, zu vermarkten, nachhaltig zu managen und rechtlich zu schützen.
  • kennen Sie verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung und Bewertung von Innovations- und Investitionsprojekten und können Projekte zum Erfolg führen.
  • wissen Sie um die Bedeutung der personalen Dimension erfolgreichen Veränderungs- und Innovationsmanagements und können deren Implikationen auf das eigene Tätigkeitsfeld analysieren.
  • sind Sie mit der Gründung, Führung und Übernahme von Unternehmen vertraut.
  • haben Sie sich unternehmerisches Denken und Handeln angeeignet.

Damit können Sie nach Beendigung des Studiums erfolgreich als Innopreneur agieren.

An wen richtet sich der berufsbegleitende MBA Innovationsmanagement und Entrepreneurship?

Der Masterstudiengang (MBA) richtet sich an Personen mit einem bereits abgeschlossenen Hochschulstudium und Praxiserfahrung, die sich berufsbegleitend gezielt in den Bereichen des Innovationsmanagements und Entrepreneurship weiterbilden möchten. Zur Zielgruppe zählen

  • Nachwuchs-/Führungskräfte und Fachkräfte, die mit anspruchsvollen Aufgaben des Innovationsmanagements betraut sind oder perspektivisch vor der Übernahme solcher Aufgaben stehen.
  • Young Professionals, die aktuell oder zukünftig in einer innovationsorientierten Organisation arbeiten.
  • Beschäftigte, die als Unternehmer_in im Unternehmen agieren.
  • Gründer_innen, Unternehmer_innen und Freiberufler_innen, die unternehmerische Handlungsfelder erkennen, beurteilen und besetzen möchten – durch bestehende oder auch neu gegründete Organisationen.
  • Intrapreneure und Entrepreneure, die sich einen Werkzeugkasten für erfolgreiches Innovationsmanagement wünschen.

Der Masterstudiengang ist sowohl für Selbstständige als auch für abhängig Beschäftigte – jeglicher Branche und Organisationsart – geeignet.

Studienvorteile für Berufstätige

Der Masterstudiengang berücksichtigt konsequent die besonderen Anforderungen und Belange von Berufstätigen an ein weiterbildendes Studium. So zeichnet sich der MBA-Studiengang – neben seinen Inhalten – vor allem durch höchste Flexibilität, Individualität und Praxisorientierung aus.

Wesentliche Studienvorteile im Überblick

Online und vor Ort lernen

Die Kombination von mehrwöchigen internetgestützten Selbstlern- und Projektarbeitsphasen mit kompakten Präsenzphasen erlaubt ein weitestgehend orts- und zeitunabhängiges Studium ohne Verzicht auf persönliche Interaktion.

Studienverlauf, -tempo und -dauer selber bestimmen

Die einzelnen Module des Masterstudiengangs bilden in sich abgeschlossene thematische Einheiten und können unabhängig voneinander studiert werden. Durch die Modularisierung können Sie Ihren Studienverlauf individuell und Ihren persönlichen Bedarfen entsprechend gestalten – die Reihenfolge der Module ist frei wählbar. Zudem können Sie Ihr Studientempo an berufliche und familiäre Erfordernisse anpassen. Eine Mindest- oder Höchstzahl an zu absolvierenden Modulen je Semester gibt es ebenso wenig wie die Verpflichtung, das (Zertifikats-)Studium in der Regelstudienzeit abzuschließen. Zudem besteht die Möglichkeit, die tatsächliche Studiendauer durch die Anrechnung von Vorleistungen und Kompetenzen zu reduzieren.

Studieninhalte  und -abschluss individuell wählen

Aufgrund seiner modularen Struktur bietet der Masterstudiengang die Möglichkeit, entsprechend dem jeweiligen Weiterbildungsbedarf und den persönlichen Qualifizierungszielen die genauen Inhalte und den angestrebten Abschluss flexibel zu wählen.
Neben der Erreichung des akademischen Grades „Master of Business Administration (MBA)“ besteht auch die Möglichkeit einer kürzeren Weiterbildung im Rahmen des Zertifikatsstudiums. Wenn Sie den akademischen Grad „Master of Business Administration“ anstreben, sind zwar mehrere Pflichtmodule zu absolvieren. Es besteht aber eine hohe Wahlfreiheit im Wahlpflichtbereich. Hier können Sie selber gezielt Schwerpunkte setzen.

Theorie und Praxis konsequent verknüpfen

Praxisrelevante Projekte nehmen im Studium eine zentrale Rolle ein. So bearbeiten Sie in jedem Modul reale Problemstellungen und Fallbeispiele – nicht selten aus dem eigenen beruflichen Umfeld – vor dem Hintergrund wissenschaftlich fundierter Theorieansätze. Das theoretisch Erlernte wird mit der Praxis verknüpft.

Persönlich betreut studieren

Von der ersten Studienberatung bis zum Studienabschluss werden Sie vom Studiengangsmanagement betreut. Das Studiengangsmanagement unterstützt und berät Sie u.a. bei Fragen zur Bewerbung, Studienplanung, Studienorganisation und Anrechnung. Modulspezifisch stehen Ihnen die jeweiligen Lehrenden mit Rat und Tat zur Seite. Aufgrund der kleinen Gruppen wird ein optimales Betreuungsverhältnis gewährleistet

Berufsbegleitendes MBA-Studium

Im berufsbegleitenden Weiterbildungsmaster Innovationsmanagement und Entrepreneurship erwerben Sie umfassendes Know-how, um erfolgreich als Innopreneur agieren zu können.

Abschluss
Master of Business Administration (MBA)

Umfang
90 KP

Regelstudienzeit
4 Semester

Einstieg
zum Sommersemester (März) und Wintersemester (September) möglich

Schwerpunkte
Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Zertifikatsstudium

In Form von einzelnen Modulen oder speziell zusammengestellten Expertenprogrammen zum Innovationsmanagement und Entrepreneurship können Sie kompakt und zielgerichtet aktuelles Know-how erlangen, um sich kurzfristig für neue berufliche Herausforderungen zu rüsten.

Abschluss
Weiterbildungszertifikat, Certificate of Advcanced Studies (CAS) oder Diploma of Advanced Studies (DAS)

Umfang
6 bis 30 KP

Regelstudienzeit
zwischen 1 und 3 Semester

Beginn
fortlaufend möglich

Schwerpunkte
Forschen & Erfinden, Management & Leadership, Personal- & Veränderungsmanagement

Ein Studiengang mit langer Tradition

Die Universität Oldenburg zählt zu den ersten Anbietern eines berufsbegleitenden Studiums des Innovationsmanagements. So wurde der Masterstudiengang Innovationsmanagement (M.A.) erstmalig zum Sommersemester 2010 angeboten. Dieser ist in den vergangenen Jahren fortwährend weiterentwickelt und vor allem an die Bedürfnisse der Studierenden angepasst worden. Daraus entstanden ist der Masterstudiengang Innovationsmanagement und Entrepreneurship (MBA). Dieser löst den Masterstudiengang Innovationsmanagement (M.A.) zum Wintersemester 2017/18 ab.

 

Studienberatung & Kontakt


Christina Meyer-Truelsen, Dipl.-Oec.

T +49(0)441 798-3111
mba-info(at)uni-oldenburg.de innovationsmangement(at)uni-oldenburg.de

C3L - Infomaterial Studiengänge NEU

Kostenlos Informationsbroschüre anfordern