Hochschulambulanzen für
Psychologische Psychotherapie und
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Unterstützung in Krisenzeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

In den Hochschulambulanzen der Ausbildungsstätten für Psychotherapie der Universität Oldenburg können Kinder, Jugendliche und Erwachsene krankenkassenfinanzierte psychotherapeutische Behandlungen in Anspruch nehmen.

Rund 50 AusbildungskandidatInnen der höheren Semester führen die Behandlung unter Supervision erfahrener LehrtherapeutInnen.

Da wir aufgrund begrenzter Kapazitäten keine konkreten Termine vergeben können, besteht die Möglichkeit, sich als interessierter Patient auf unsere Warteliste setzen zu lassen, die von den TherapeutInnen bei Bedarf eingesehen werden kann. Ein Therapeut wird sich dann ggf. direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

So nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Sie können per E- Mail oder telefonisch einen Anmeldebogen anfordern, den wir Ihnen per Post zuschicken. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich den Anmeldebogen auf dieser Seite herunter zu laden. (s. rechte Spalte) Sobald dieser Bogen ausgefüllt wieder bei uns eingeht, erhalten Sie einen Platz auf unserer Warteliste.

Selbstverständlich werden alle Informationen streng vertraulich behandelt.

Falls es innerhalb von 6 Monaten nicht möglich sein sollte, Sie an einen unserer TherapeutInnen zu vermitteln, senden wir Ihnen eine entsprechende Mitteilung zu. Wir beraten Sie in diesem Falle gern über andere Hilfsangebote in der Region.

Alle Therapiegespräche finden in Räumlichkeiten statt, die für die Durchführung von Psychotherapie geeignet sind. Ein Großteil der Therapien wird in den Räumen der Hochschulambulanzen auf dem Campusgelände Haarentor der Universität Oldenburg angeboten. Da jedoch einige der TherapeutInnen in Ausbildung auch aus dem Oldenburger oder Bremer Umland kommen, besteht auch die Möglichkeit für Therapiegespräche in diesen Regionen.

 

 

Kontakt

Marion Timmerevers
(Ambulanzsekretariat)

T +49(0)441 798-2885
E hochschulambulanz(at)uni-oldenburg.de

Rufen Sie uns an!
In der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr nehmen unsere Ambulanzen Ihre Angaben auf und setzt sich mit geeigneten BehandlerInnen in Verbindung.

Wissenschaftliche und therapeutische Leitung

Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth

Weitere Informationen auf "Eigener Seite"