Technologie

Der Start des ersten weiterbildenden Studiengangs im Blended Learning-Format an der Universität Oldenburg vor mehr als zehn Jahren wirkte für das C3L und seine Vorläufereinrichtungen als Schlüssel zum Tor in die digitale Weiterbildungswelt. Mit ihrer darauf fußenden Expertise haben die MitarbeiterInnen des C3L in Kooperation mit anderen Universitätseinrichtungen eine internetgestützte Lernumgebung entwickelt, die konsequent auf die speziellen Anforderungen des lebenslangen Lernens zugeschnitten ist. Seit 2007 ist diese Umgebung nun mit großem Erfolg im Einsatz. Im Jahr 2013 wurde das bis dahin verwendete System durch eine komplette Neuentwicklung auf Basis des quelloffenen Frameworks Ruby on Rails abgelöst.

Versionen der C3L-Lernumgebung

Einheitliche Basis, speziell angepasste Versionen: Über folgende Links gelangen die Teilnehmer/-innen unserer Weiterbildungsangebote direkt zur Einstiegsseite "Ihrer" Lernumgebung:

Das System basierte ursprünglich auf Lotus Domino. Im vergangenen Jahr wurde das System technologisch auf ein vollkommen neues Fundament gestellt und fußt heute auf dem quelloffenen Web Application Framework Ruby on Rails. Damit bringt die Lernumgebung heute alles mit, was es für eine größtmögliche Anpassungsfähigkeit an zukünftige Anforderungen braucht.