Bildung & Management

Die Abteilung "Bildung & Management" des C3L bietet Ihnen berufsbegleitende Weiterbildungen auf universitärem Niveau in den Themenfeldern "Bildung", "Gesundheit",  "Management", "Recht" und „Sozialwirtschaft“. Wir wollen mit unseren Angeboten dazu beitragen, vorhandenes Wissen und Können zu vertiefen und zu erweitern und so die Voraussetzungen zu fördern, die vielfältigen, komplexen und sich stetig wandelnden Herausforderungen der Arbeits- und Lebenswelt besser handhaben zu können.

Den individuellen Berufs- und Lebenssituationen entsprechend bieten wir Ihnen unterschiedliche Formate der beruflichen Fort- und Weiterbildung an:

  • umfangreiche Weiterbildungen mit einer festen Teilnehmer_innen-Gruppe

  • Weiterbildungen und Seminarreihen, bei denen auch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen und/oder Modulen möglich ist

  • berufsbegleitende Studiengänge mit Schwerpunkten im Bildungsmanagement, Distance Education, Business Administration oder Innovationsmanagement.

Durch Absolvieren einer bestimmten Anzahl an Einzelmodulen können Sie ein Universitätszertifikat erwerben (z.B. Bildungsmanagement-Expertin/-Experte: "Bildungsmarketing"). Die zeitlichen Rahmenbedingungen unserer Angebote sind optimal mit beruflichen und privaten Anforderungen zu vereinbaren; viele Weiterbildungen enthalten hohe Fernlehr-Anteile.

Zertifikatsprogramme Bildung & Management

Von der Abteilung "Bildung & Management" werden gegliedert in den fachlichen Schwerpunkten Bildung, Gesundheit, Kultur, Management und Recht derzeit folgende Zertifikatsprogramme angeboten.

Bildung

NQ-Seminare: Qualifizierung für Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Die NQ-Fortbildung bietet Dozent/-innen und Trainer/-innen der Erwachsenenbildung die Möglichkeit, sich in Wochenendkursen praxisorientierte Kompetenzen anzueignen, neue (erwachsenen)pädagogische Methoden kennen- und anwenden zu lernen, Unterrichtsmanagement zu optimieren und Lern- und Gruppenprozesse professionell zu steuern.

Die Fortbildungsreihe ist so konzipiert, dass pro Semester mehrere Seminare angeboten werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können somit die Inhalte der Weiterbildung individuell wählen. Teilnehmende, die mindestens neun Seminare (mit insgesamt mindestens 120 Unterrichtseinheiten) besucht haben, erwerben ein Zertifikat über ihre wissenschaftliche Qualifikation als Lehrkraft.

Zudem wird nach dem Besuch jeder Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung durch die Universität Oldenburg ausgestellt.

Ausführliche Informationen auf den Seiten dieses Weiterbildungsangebots.

Zertifikatsprogramme des Masterstudiengangs "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement"

Neben einem Masterstudiengang werden im Rahmen des Masterstudiengangs "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement" auch verschiedene Zertifikatsprogramme angeboten.

Jeweils drei Module werden hier zu Kompaktprogrammen mit unterschiedlicher thematischer Ausrichtung zusammengefasst, was eine gezielte Qualifizierung in aktuellen und zukunftsgerichteten Bereichen des Bildungs- und Wissenschaftsmanagements ermöglicht. Daneben können auch Einzelmodule für einen ganz gezielten Kompetenzerwerb belegt werden.

Das Angebot richtet sich an Bildungs- und Wissenschaftsmanager/-innen, die in entsprechenden Positionen tätig sind und ihr professionelles Profil weiterentwickeln wollen. Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Abschluss-Zertifikat der Universität Oldenburg, das Sie als "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement-Experte/-in" ausweist.

Die Teilnahme kann ohne Nachweis der im Masterstudiengang erforderlichen Voraussetzungen (Bachelor-adäquater Abschluss) erfolgen. Leistungen aus einem erfolgreich abgeschlossenen Zertifikatsprogramm können auf den Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA) angerechnet werden.

Ausführliche Informationen auf der Website des Masterprogramms "Blidungs- und Wissenschaftsmanagement".

Zertifikatsprogramme des Masterstudiengangs "Distance Education"

In Kooperation mit dem University of Maryland University College (UMUC) bietet die Carl von Ossietzky Universität zwei unterschiedliche Zertifikatsprogramme an, die dem umfassenden, internationalen Masterstudiengang "Master of Distance Education" entlehnt sind. Ziel dieser Weiterbildungsprogramme ist es, kompetente E-Learning-Manager auszubilden.

Die Zertifikatsprogramme werden von einem internationalen Dozenten-Team in englischer Sprache und komplett online unterrichtet. Sie umfassen jeweils vier bzw. fünf Kurse.

Ausführliche Informationen auf der Webseiten des Studienprogramms.

Gesundheit

Kontaktstudium Qigong - Gesundheitsförderung und Bewusstseinsbildung durch selbstregulative Verfahren der TCM

Die im Rahmen eines Kontaktstudiums angelegte zweijährige Ausbildung in Qigong vermittelt Kompetenzen zur theoriegeleitenden Anwendung des Qigong in der Prävention, Therapie und Rehabilitation, in der allgemeinen Gesundheitsbildung und in der Anwendung im musisch-künstlerischen Feld.

Am Beispiel ausgewählter Qigong-Strategien werden relevante Themen aus den Gesundheitswissenschaften, der Sinologie, der Traditionellen chinesischen Medizin und der Didaktik und Methodik zu den jeweils angemessenen Besonderheiten und Anforderungen für das Erlernen der Methoden in Verbindung gebracht.

Theorie und Praxis sind dabei aufeinander bezogen und erklären plausibel die Bedingungen für die Anwendung von Qigong in den verschiedenen Einsatzbereichen. Renommierte Dozentinnen und Dozenten - auch aus den Partnereinrichtungen in China - schulen die Studierenden.

Die Absolventinnen und Absolventen erhalten eine Urkunde der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, die sie berechtigt, die erlernten Methoden anzuwenden und weiter zu vermitteln. Das Kontaktstudium ist von den Krankenkassen anerkannt und von der Psychotherapeutenkammer akkreditiert.

Ausführliche Informationen auf der Website des PTCH Projekt Traditionelle Chinesische Heilmethoden und Heilkonzepte.

Zusatzqualifikation: Trainerin/Trainer für das Regenerationskompetenztraining - RKT®

Das Regenerationskompetenztraining ist ein strukturiertes Training zum Aufbau und zur Festigung der Erholungsfähigkeit. Auf der Basis einer Bewertung des Belastungsniveaus und einer Analyse des Belastungsprofils werden Qigong-Methoden der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gezielt - das heißt der Art der Anforderung gemäß - eingesetzt, um Verausgabungen auszugleichen und einen produktiven Umgang mit belastenden Anforderungen systematisch zu entwickeln.

Das "RKT-Qigong-Training der Erholungsfähigkeit" ist für die Anwendung vor, während und nach Verausgabungssituationen konzipiert. Es enthält sowohl kurze Erholungssequenzen für die Anwendung im professionellen Alltag als auch grundlegende und umfangreiche Qigong-Strategien für die strukturierte Regeneration.

Die Zusatzqualifikation vermittelt Wissen um den Prozess der Regeneration als eine aktive Handlung und sie vermittelt eine adäquate Strategie, um die Erholung zu optimieren.

Das Training ist in der allgemeinen Gesundheitsbildung und im betrieblichen Gesundheitsmanagement einsetzbar und vom Verband der Ersatzkassen (vdek) anerkannt.

Weitere Informationen auf den Webseiten des Programms.

Management

Zertifikatsprogramme des Masterstudiengangs "Risikomanagement für Finanzdienstleister"

Das Studienprogramm "Risikomanagement für Finanzdienstleister" bietet neben dem gleichnamigen Masterstudiengang die Möglichkeit, Zertifikatsprogramme mit unterschiedlichen Schwerpunkten zur gezielten (Weiter-)Qualifikation zu absolvieren. Die Teilnahme kann ohne Nachweis der im Masterstudiengang erforderlichen Voraussetzungen erfolgen. Die Zertifikatsprogramme bestehen aus jeweils drei Modulen.

Neben der Wahl eines vorstrukturierten Profils besteht die Möglichkeit, selbstgewählte Module des Masterprogramms zu kombinieren und damit auf ein individuelles Qualifikationsprofil hinzuarbeiten. Nach erfolgreicher Teilnahme am Zertifikatsstudium erhalten Sie ein Abschluss-Zertifikat der Universität Oldenburg.

Darüber hinaus ist bei allen Modulen des Studienprogramms möglich, diese z.B. für einen ganz gezielten Kompetenzerwerb auch einzeln zu belegen. Prinzipiell können alle erfolgreich absolvierten Module auf den Masterstudiengang angerechnet werden.

Ausführliche Informationen auf der Website des Studienprogramms.

Zertifikatsprogramme des Bachelorstudiengangs "Business Administration"

Das Studienprogramm "Business Administration in mittelständischen Unternehmen" bietet neben dem gleichnamigen, berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang die Möglichkeit, ein Zertifikatsstudium zur gezielten (Weiter-)Qualifikation zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten ("Profile") zu absolvieren. Die Teilnahme kann ohne Nachweis der für den Bachelorstudiengang erforderlichen Voraussetzungen erfolgen.

Mit der Absolvierung eines solchen Zertifikatsstudiums

  • verschaffen Sie sich ein Basiswissen in ausgewählten Fachgebieten,

  • frischen Sie Ihr Wissen in einem bestimmten Themenbereich auf,

  • vertiefen Sie Ihr Wissen in für Sie relevanten Teilbereichen und entwickeln Ihr Karriereprofil gezielt weiter.

Neben der Wahl eines vorstrukturierten Profils besteht die Möglichkeit, selbstgewählte Module des Bachelorprogramms zu kombinieren und damit auf ein individuelles Qualifikationsprofil hinzuarbeiten. Nach erfolgreicher Teilnahme am Zertifikatsstudium erhalten Sie ein Abschluss-Zertifikat der Universität Oldenburg.

Es ist übrigens auch möglich, nur einzelne Module für einen ganz gezielten Kompetenzerwerb zu belegen, wobei prinzipiell alle erfolgreich absolvierten Module auf den Bachelor-Studiengang angerechnet werden können.

Ausführliche Informationen auf der Website des Studienprogramms.

Zertifikatsprogramme des Masterstudiengangs "Innovationsmanagement"

Das Studienprogramm "Innovationsmanagement" bietet neben dem gleichnamigen Master-Studiengang die Möglichkeit, Zertifikatsprogramme mit unterschiedlichen Schwerpunkten zur gezielten (Weiter-)Qualifikation zu absolvieren. Die Teilnahme kann ohne Nachweis der im Masterstudiengang erforderlichen Voraussetzungen erfolgen.

Die Zertifikatsprogramme bestehen aus jeweils drei Modulen und erstrecken sich über zwei Semester. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Abschluss-Zertifikat der Universität Oldenburg, das Sie als "Innovationsexpertin" bzw. "Innovationsexperte" ausweist.

Darüber hinaus ist bei allen Modulen des Studienprogramms möglich, diese z.B. für einen ganz gezielten Kompetenzerwerb auch einzeln zu belegen. Prinzipiell können alle erfolgreich absolvierten Module auf den Masterstudiengang angerechnet werden.

Ausführliche Informationen auf der Website des Studienprogramms.

Zertifikatsprogramme des Masterstudiengangs "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement"

Neben einem Masterstudiengang werden im Rahmen des Masterprogramms "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement" auch verschiedene Zertifikatsprogramme angeboten.

Jeweils drei Module werden hier zu Kompaktprogrammen mit unterschiedlicher thematischer Ausrichtung zusammengefasst, was eine gezielte Qualifizierung in aktuellen und zukunftsgerichteten Bereichen des Bildungs- und Wissenschaftsmanagements ermöglicht. Daneben können auch Einzelmodule für einen ganz gezielten Kompetenzerwerb belegt werden.

Das Angebot richtet sich an Bildungs- und Wissenschaftsmanager/-innen, die in entsprechenden Positionen tätig sind und ihr professionelles Profil weiterentwickeln wollen. Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Abschluss-Zertifikat der Universität Oldenburg, das Sie als "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement-Experte/-in" ausweist.

Die Teilnahme kann ohne Nachweis der im Masterstudiengang erforderlichen Voraussetzungen (Bachelor-adäquater Abschluss) erfolgen. Leistungen aus einem erfolgreich abgeschlossenen Zertifikatsprogramm können auf den Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA) angerechnet werden.

Ausführliche Informationen auf der Website des Masterprogramms "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement".

Zertifikatsprogramme des Masterstudiengangs "Distance Education"

In Kooperation mit dem University of Maryland University College (UMUC) bietet die Carl von Ossietzky Universität zwei unterschiedliche Zertifikatsprogramme an, die dem umfassenden, internationalen Masterstudiengang "Master of Distance Education" entlehnt sind. Ziel dieser Weiterbildungsprogramme ist es, kompetente E-Learning-Manager auszubilden.

Die Zertifikatsprogramme werden von einem internationalen Dozenten-Team in englischer Sprache und komplett online unterrichtet. Sie umfassen jeweils vier bzw. fünf Kurse.

Ausführliche Informationen auf der Website des Studienprogramms.

Recht

Zertifikatsprogramm "Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ des Masterstudiengangs "Informationsrecht"

Das Zertifikatsprogramm „Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ bieten neben dem weiterbildenden Masterstudiengang Informationsrecht (LL.M) die Möglichkeit einer spezialisierten Zusatzqualifikation zu den Anforderungen an einen rechtskonformen IT-Einsatz und Web-Auftritt. Das Zertifikatsprogramm richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Unternehmen für die IT oder die Webpräsenz verantwortlich sind.

Das Programm besteht aus den drei Modulen „Datenschutzrecht und Datensicherheit“, „Internetrecht“ und „Computer- und Internetstrafrecht“. Durch die Einbeziehung ausgewiesener Praktiker mit Spezialisierung auf das Informationsrecht oder aus Unternehmen der IT-Branche wird neben wissenschaftlicher Fundiertheit auch die Verzahnung mit einer realitätsnahen praktischen Ausbildung gewährleistet.

Die Teilnahme kann ohne Nachweis der im Masterstudiengang erforderlichen Voraussetzungen (Bachelor-adäquater Abschluss) erfolgen. Leistungen aus einem erfolgreich abgeschlossenen Zertifikatsprogramm können auf den Masterstudiengang Informationsrecht (LL.M) angerechnet werden.

Ausführliche Informationen auf der Website des Studienprogramms.

Sozialwirtschaft

Akademisches Weiterbildungsprogramm (AWP) Management und Leadership in der Sozialwirtschaft

Das akademische Weiterbildungsprogramm (AWP) Management und Leadership in der Sozialwirtschaft bietet die Möglichkeit, sich berufsbegleitend für die erfolgreiche Bewältigung von Führungsaufgaben speziell in der Sozialwirtschaft zu qualifizieren. Durch die Absolvierung von 9 Seminaren und 1 Abschlusskolloquium werden in 12 Monaten grundlegende Führungs- und Managementkenntnisse erworben, die (angehenden) Führungskräften helfen werden, wesentliche Herausforderungen ihres Berufsalltags zu meistern.

Ausführliche Informationen auf der Website des Weiterbildungsprogramms.

 

Kontakt

Foto Dr. Christiane Brokmann-Nooren Dipl.-Päd.

Dr. Christiane Brokmann-Nooren
(Leiterin der Abteilung "Bildung & Management")

T +49(0)441 798-4420
F +49(0)441 798-4411
E christiane.brokmann.nooren(at)uni-oldenburg.de

Sprechzeiten n. V.

Raum: V02 1-106

Bei speziellen Fragen zu einzelnen Weiterbildungsangeboten wenden Sie sich gerne auch an die zuständigen Programmverantwortlichen. Deren Kontaktdaten finden Sie an zentraler Stelle auf den Seiten der jeweiligen Angebote.