07.08.2018 – Aktuelles

Innovationskraft stärken - Polizei setzt auf Kooperation mit dem C3L

Die ZPD unterstützt mit ihrem breitgefächerten Serviceangebot nicht nur die wichtige Arbeit der Polizei Niedersachsen, sondern darüber hinaus auch andere Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) – beispielsweise im Bereich Digitalfunk.
Um die eigene Innovationskraft weiter zu stärken setzt die Behörde künftig auf eine Kooperation mit dem Center für lebenslanges Lernen mit seinem berufsbegleitenden Masterprogramm „Innovationsmanagement und Entrepreneurship“.
Die Polizei könne besonders von den Ergebnissen des Masterstudiengangs profitieren. „Forschungsergebnisse belegen eindeutig, dass die Fähigkeit zur Innovation wesentlich von hoch motivierten und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abhängt“, sagte Dr. Klaus Fichter, Professor für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit.
„Wir sind uns schon jetzt sicher, dass unsere Kooperation schon bald erste Früchte tragen wird“, sagte Polizeipräsidentin Christiana Berg, die den Vertrag ebenso wie Fichter unterschrieb.

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier:
https://www.uni-oldenburg.de/c3l/studiengang/c3lstudienganginnovationsmanagement/