26.07.2018 – Aktuelles

Größte Universität Afrikas kooperiert mit Universität Oldenburg

Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter (COER Director), Jörg Stahlmann (Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen), Prof. Gugu Moche (Vice-Principal: Teaching, Learning, Community Engagement and Student Support), Prof. Opa Mashile (Executive Director: Tuition and Facilitation of Learning), Anno Stockem (Geschäftsführer des C3L)

Am Donnerstag den 19. Juli 2018 hat eine Delegation der Universität von Südafrika (UNISA) eine Kooperationsvereinbarung mit der Carl von Ossietzky Universität unterzeichnet. Die sogenannte Memorandum of Agreement beinhaltet die berufliche Fortbildung von UNISA Mitarbeitenden durch das Online-Zertifikatsprogramm „Teaching and Learning Certificate of Advanced Studies (CAS)“.

Das Zertifikatsprogramm ist Teil des internationalen Online-Studiengangs „Master of Management of Technology Enhanced Learning (MTEL)“, der ab 2019 weltweit belegt werden kann. Entwickelt wurde der Studiengang sowie das Zertifikatsprogramm durch das C3L sowie Center for Open Education Research (COER).

UNISA ist eine staatliche Gesamthochschule und Fernuniversität in Südafrika mit Sitz in Pretoria. Mit ca. 400.000 Studierenden ist sie die älteste Fernuniversität und größte Hochschule Afrikas.