Botanischer Garten

Rückblick: Schautag 2017

Zum Schautag zum Thema "Flower Power" am 11.06.2017  kamen bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen über 1.600 Besucher/innen in den Botanischen Garten.

Das Motto lehnte sich an die diesjährigen temporären Stadtgärten an, die die Gründung der Fußgängerzone vor 50 Jahren feiern.

Über 200 Kreideblumen, die Kinder am Vortag auf den Asphalt gezaubert hatten, schmückten den Weg von der Innenstadt zum Botanischen Garten. Im Garten angekommen gab es viele Aktionsstände, bei denen bunte Blumen, Pflanzenfarben und Pflanzenschmuck erlebt und gebastelt wurden.

Jeder,  der wollte, durfte sich mit selbstgemalten Blumen im mit 100 m längsten Bild Oldenburgs verewigen. Stände von Pflanzenliebhabern und Naturschutzverbänden und weitere Programmpunkte ergänzten das Programm. Die Band Unikat spielte Lieder aus der Flower Power-Zeit und der Ilex Freundeskreis des Botanischen Gartens versorgte die Besucher mit gespendetem Kuchen und Kaffee.

Zwei Posterausstellungen informierten über den Gründer des Botanischen Gartens Wilhelm Meyer und frühe Naturschützer im Oldenburger Land.