Behinderte und chronisch kranke Studierende 

Entsprechend Ihren Bedürfnissen bieten die Universität und das Studentenwerk Oldenburg behinderten und chronisch kranken Studierenden ein breites Beratungsangebot und vielerlei Hilfestellungen an:

In allen sozialen Angelegenheiten des Studiums bietet die Behindertenberatung des Studentenwerks Oldenburg Beratung, Tipps und Informationen an.

Die Zentrale Studienberatung hilft behinderten und chronisch kranken Studieninteressierten und Studierenden bei der erfolgreichen Realisierung ihrer Studienwünsche und Gestaltung des Studiums.

Das autonome Behindertenreferat kümmert sich um die studentischen Interessen. Dazu gehören die Semesterticketrückerstattung, studentische Beratung und natürlich nicht zu vergessen, die ganz "normalen" Kontakte untereinander.

Der Beauftragte für Studierende mit Handicap ist eher für allgemeine und übergreifende Fragen zuständig. Zu den derzeitigen Prioritäten gehören insbesondere bestimmte bauliche Maßnahmen zur Behindertengerechtigkeit.

Informationen zu Bibliothek, Hilfen für Hörgeschädigte, Sport, Parken, Wohnen, Zugang, Hinweise für Wochenendveranstaltungen etc.

Informationen zu Gesetzen und Empfehlungen, die sich auf die besonderen Belange behinderter und chronisch Kranker beziehen und den Nachteilsausgleich für diese Personengruppe regeln.

Nach oben